TECH

TECH

ROLLERI TECH

Das Ziel von Rolleri mit dieser neuen technischen Konzeption besteht darin, innerhalb kürzester Zeit die beste Lösung zu finden, die drei Hauptanforderungen erfüllt: Qualität, Sicherheit und ein wirtschaftlicher Vorteil. Jedes Werkstück-Profil entspricht der neuen Nomenklatur "F", F1, F2 bis zu den letzten Studien, die mittlerweile schon weit über 100 liegen.

Dies soll ein neuer Ansatz für die technische Lösung sein: Für jedes "F"-Profil schlägt Rolleri mindestens 5 methodisch geeignete und optimalen Lösungen vor, mit denen das Profil durch überarbeitete Studien und Biegesequenzen gekantet werden kann.

Unter Beachtung des Profils, die Anzahl der zu biegenden Werkstück Erzeugnisse und die Eigenschaften Ihrer Abkantpresse: Länge, Einbauhöhe, Hub, Leistung und Aufnahme.


Mit diesen Faktoren bereiten wir die geeignetste Studie vor und bewerten gemeinsam die beste Lösung für die Kapitalrendite.

Jeder Vorschlag beinhaltet ein Beispiel mittels einer Zeichnung mit allen Kantsequenzen.
Bei den kürzeren Stücken prüfen wir immer die Möglichkeit in Stationen zu arbeiten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Bearbeitungszeiten mit einer einzigen Ausrüstung der Abkantpresse zu verkürzen.
Bei den längeren Profilen hingegen minimieren wir das Umlegen immer mit großer Aufmerksamkeit um die Sicherheit des Bedienungspersonals zu gewährleisten.

Mit diesen Ansätzen können Sie eine Studie mit Standard-Werkzeugen, modifizierten Standard-Werkzeugen und mit mehrfach kantigen Sonderwerkzeugen oder der Kombination der 3 Möglichkeiten auswerten.
Für einige Anwendungen stellen wir die Muster des Stempels mit unserer Elektroerosion-Abteilung her oder für gewisse Werkzeuge geben wir durch den CAD die Datei in die neuen 3D-Druckmaschinen ein, um den in wenigen Stunden erstellten Prototypen zu realisieren und umgehend die Biegetests einzuleiten.


Für weitere Informationen schreiben Sie an: